Frohe Weihnachten!

Weihnachtsbaum04

Der Badmintonverein wünscht allen Mitgliedern und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Während der Weihnachtsferien vom 24.12.15 bis zum 6.12.16 findet kein Training statt. Erstes Training wieder am 7. Januar 2016.

Mitgliederversammlung 2015

Neu gewählte Vorstandschaft des Badmintonvereins Landau.

Vorstandschaft2015
von links: Mechthild Becher, Petra Haase, Herbert Reichardt, Herbert Kainzbauer, Benjamin Krumm, Wolfgang Lassak, Helga Frei, Lucia Stelzer, Helmut Schauer

Am vergangenen Dienstag, den 01. Dezember 2015, fand im Gasthof „zur Post“ in Landau die diesjährige Mitgliederversammlung des Badmintonvereins Landau statt.
1. Vorsitzender Herbert Kainzbauer begrüßte ca. 30 Mitglieder von derzeit insgesamt 107 Mitgliedern.
In einem kurzen Jahresrückblick berichtete Herbert Kainzbauer von den Ereignissen der vergangenen 12 Monate. So veranstaltete der Verein im Jahr 2015 sowohl ein Schleiferlturnier, als auch eine Jugendstadtmeisterschaft. Außerdem nahm der Verein am Ferienprogramm in den Sommerferien teil und war auf dem Landauer Volksfest beim Auszug und auch beim Vereinsabend vertreten. Zusätzlich fand im August das alljährliche Sommerfest am Moserweiher in Ganacker statt und Ende September machte sich eine kleine Gruppe auf und erkundete im Rahmen des Vereinsausfluges die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen. Das unbestrittene Highlight des letzten Jahres war jedoch die Feier, anlässlich des 30 jährigen Vereinsbestehens. Am Samstag, den 17. Oktober 2015, durfte der Badmintonverein nicht nur dem Großteil seiner Mitglieder im Gasthof „Pleintinger“ in Wolfsdorf begrüßen, sondern auch beinahe alle Gründungsmitglieder, sowie geladene Gäste der Stadt Landau, des Landratamtes und des Bayerischen Landessportverbandes.
Auf den Jahresrückblick des Vorstandsvorsitzenden, folgte ein kurzer Bericht des Übungsleiters Herbert Reichardt. Als sehr erfreulich, bezeichnete Herbert Reichardt die Tatsache, dass derzeit am Montag im Kinder- und Jugendtraining sich ein fester Kern von 12 bis 16 Kindern und Jugendlichen gebildet hat, die regelmäßig ins Training kommen. Um den Anforderungen gerecht zu werden, die diese große Anzahl an jungen Badmintonspielern und -Spielerinnen mit sich bringen, so schilderte Herbert Reichardt, wird das Training in verschiedene Gruppen je nach Alter und Leistungsstand durchgeführt. Außerdem teilte er den anwesenden Mitgliedern mit, dass er die Tätigkeit als Trainer weitere 4 Jahre durchführen wird.
Im Anschluss daran erfolgte der Bericht des Kassiers Helmut Schauer und des Kassenprüfers Alfons Gabler.
Der nächsten Punkt der Tagesordnung war die Neuwahl der Vorstandschaft. Dabei wurde die Vorstandschaft des Badmintonvereins erneut bestätigt. Außerdem wurden als neue Mitlgieder im Vorstand Mechthild Becher als stellvertretender Kassier und Petra Haase als Beisitzer gewählt
Für die kommenden beiden Jahren setzt sich die Vorstandschaft des Badmintonvereins folgendermaßen zusammen.
1. Vorstand Herbert Kainzbauer
2. Vorstand Helga Frei
Kassier: Helmut Schauer
stellv. Kassier: Mechthild Becher
Schriftführer: Lucia Stelzer
Sportwart: Herbert Reichardt
Beisitzer: Wolfgang Lassak, Petra Haase, Benjamin Krumm
Als Kassenprüfer wurden erneut Alfons Gabler und Nina Hochstetter gewählt.
Anschließend gratulierte Herbert Kainzbauer noch den Mitgliedern Herbert und Hildegard Reichardt zur 30jährigen Mitgliedschaft. Er bedankte sich dabei besonders für das Engagement und die Treue der zwei Vereinsurgesteine. Beide spielten in den 1980er und 90er Jahren in der Mannschaft des Vereins und Herbert ist zudem noch Gründungsmitglied des Vereins und übt seit Vereinsgründung das Amt des Übungsleiters und Sportwarts aus.

Ehrungen Herbert Reichardt
Ehrung mit Urkunde und Präsent für die 30jährige Mitgliedschaft

Nach einem kurzen Ausblick auf das kommende Jahr 2016 bedankte sich Herbert Kainzbauer bei den Mitgliedern und lud alle Anwesenden zu einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein ein.

Jugendstadtmeisterschaft 2015

Am Sonntag, den 15. November 2015, fand die diesjährigen Jugendstadtmeisterschaft im Badminton der Stadt Landau / Isar statt.
Im Juli wurde das ursprünglich geplante Jugendturnier auf Grund der anhaltenden Hitzewelle noch abgesagt. Da der Verein aber den Kleinen den Wettkampf nicht vorenthalten wollte wurde das Turnier sehr kurzfristig organisiert.
Das führte leider zu einer verhältnismäßig kleinen Teilnehmerzahl.
Nichts desto Trotz erlebten die Teilnehmer, zuschauenden Eltern und Funktionäre einige eng umkämpfte Matches in der Turnhalle des Gymnasiums Landau. In einem Rundenturnier mit Hin- und Rückserie wurde aus Kindern im Alter zwischen 13 und 14 Jahren der neue Jugendstadtmeister ermittelt.
Nicht wenig überrascht waren alle Anwesenden, als bei der Siegerehrung der erste Vorstand des Vereins Herbert Kainzbauer dem einzigen Mädchen unter den Teilnehmern, Selina Haunfellner, zum Gewinn der Jugendstadtmeisterschaft im Badminton 2015 in der Spielklasse U16 gratulieren durfte. Mit starken 5 Siegen aus 6 Matches verwies sie Florin Husty, Vorjahressieger Tobias Bauer und Jonas Leeb auf die Plätze.
Ebenfalls Stadtmeisterin im Badminton 2015 darf sich Michelle Eglseder nennen. Wenn auch Sie als einzige Anmeldung in der Spielklasse U12 konkurrenzlos den Siegerpokal überreicht bekam, durfte Sie sich dennoch in einigen Mixed-Doppel Matches mit und gegen die Großen beweisen und konnte dort ihr Geschick im Badminton unter Beweis stellen.
Im Anschluss an die Siegerehrung mit Pokalen und Urkunden durch den ersten Vorsitzenden des Vereins, Herbert Kainzbauer, bekamen alle Kinder noch einen sportlichen Sachpreis geschenkt.
IMGP4641

Wanderung durch die Partnachklamm

Am kommenden Samstag, den 26. September 2015 lädt der Badmintonverein alle Mitglieder mit Familien und Freunden herzlich zum jährlichen Vereinsausflug ein. Unser diesjähriges Ziel ist Garmisch Partenkirchen und die Partnachklamm.

Ablauf:
05:45 Uhr Treffpunkt am Bahnhof in Landau
06:12 Uhr Abfahrt mit dem Zug Garmisch Partenkirchen (über München)
09:24  Uhr Ankunft in Garmisch Partenkirchen
Anschließend geht es mit dem Bus weiter zum Olympia Skistadion. Von dort begeben wir uns zu Fuss zum Eingang der Partnachklamm (ca.25 Minuten) und kehren dort im Gasthof Partnachklamm auf ein spätes Frühstück ein. Frisch gestärkt wandern wir zunächst durch die Partnachklamm (ca. 40 Minuten, Eintritt 3,50 € pro Person) und dann nehmen wir entweder einen kleinen Aufstieg zum Gasthof Eckbauer (ca. 60min) oder eine Wanderung zum Graßeck (ca.30 min) in Angriff. An einem von beiden Zielen angekommen werden wir uns wieder in den vorhanden Gasthöfen stärken. Nach dem Mittagessen geht es dann per Talfahrt (ca. 9,50 € pro Person) zurück zur Talstation. Hier besteht dann die Möglichkeit die Skisprungschanze im Olympiastadion zu besichtigen. Bevor es dann gegen 17:30 wieder mit dem Zug gen Heimat geht, bleibt noch genügend Zeit für ein Sightseeing in Garmisch Partenkirchen und eine gemütliche Kaffeepause.
17:36 Uhr  Abfahrt in Garmisch.
ca. 21:00 Uhr Ankunft am Bahnhof in Landau.

An was solltet Ihr denken:

  • Verpflegung für den Ausflug: Obwohl wir oft genug zur Stärkung einkehren, solltet solltet Ihr euch für die Zeit davor (Abfahrt 06:00 Uhr) und auch für die Heimfahrt (Zugfahrt ca. 3 Stunden) selbst versorgen und etwas Proviant mitnehmen.
  • Geeignete (Regen-) Kleidung: in der Partnachklamm tropft es auch bei schönem Wetter
  • Passendes (festes und wasserdichtes) Schuhwerk für eine ausgedehnte Wanderung entlang der Klamm und einen kleinen Aufstieg
  • Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt.

Wir freuen uns auf einen ereignisreichen Tag und einen kurzweiligen und Vereinsausflug.

Bei Fragen wendet euch bitte per Email an info@bv-landau.de

Sommerfest 2015

Auch dieses Jahr veranstaltet der Badmintonverein wieder ein Sommerfest. Dazu laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Gerne dürft Ihr dazu auch eure Familien oder bessere Hälften mitbringen.

Wann: Samstag, 22. August 2015, ab 15:00 Uhr
Wo: Ganackerer Badesee (beim Fussballplatz)
Mitzubringen ist: Geschirr und Besteck für den Eigengebrauch sowie jede Menge Gute Laune.
Getränke: werden vom Verein gestellt.
Zum Essen gibts: ein kaltes Buffet.
Damit die Arbeit nicht bei Wenigen hängen bleibt, wird ein Jeder gebeten, dazu etwas beizutragen. Dabei übernimmt unsere Helga die Organisation.
Bitte wendet euch an Sie, wenn Ihr wissen wollt, womit Ihr das Buffet am besten ergänzen könnt.

Helga Frei
Tel: 09953/2413
Email: hejofrei@vr-web.de

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und einen schönen Samstag Nachmittag.