Badmintonverein Landau verliert 3:5 beim BC Straubing

Am Montag machten sich zwei Damen und vier Herren vom Badmintonverein Landau auf den Weg nach Straubing. Dort traf man sich zu einem Freundschaftsspiel mit den Spielern vom 1. BC Straubing.
Nach einer kurzen Begrüßung ging es schon mit den Spielen los. Auf dem Programm standen zwei Herren-Doppel, ein Damen-Doppel, ein Mixed-Doppel, ein Dameneinzel sowie drei Herren-Einzel.
Begonnen wurde mit den Doppelspielen. Lucia Hartl und Nina Hochstetter zeigten eine starke Leistung und siegten 21:12/21:9.
Bei den Herren ging es äußerst knapp zu: Bei beiden Spielen musste ein dritter Entscheidungssatz gespielt werden. Dabei mussten sich Stefan Jahrstorfer/Adrian Jahrstorfer mit 11:21/22:20/13:21 und Sigi Forstner/Ludwig Husty mit 22:20/21:23/14:21 geschlagen geben. Beim Mixed-Doppel setzten sich ebenfalls die Straubinger gegen Husty/Hochstetter durch.
Mit einem Rückstand von 1:3 ging man in die Einzelspiele, auch dort hatten die Landauer Spieler mit den ungewohnten Bedingungen in der Halle zu kämpfen.
Während Adrian Jahrstorfer (8:21/10:21) und Stefan Jahrstorfer (13:21/14:21) ihre Spiele verloren, siegen Lucia Hartl (21:6/21:11) und Sigi Forstner (21:11/13:21/21:16).
So musste sich der Badmintonverein Landau nach sehr fairen Spielen am Ende mit 3:5 geschlagen geben.
Trotzdem überwog die Freude über einen gelungenen Ausflug nach Straubing. Man bedankte sich bei den Gastgebern und vereinbarte bereits einen Termin für das Rückspiel.
Wer Interesse am Badminton hat, kann jeden Montag ab 18:00 zum Training in die Turnhalle des Landauer Gymnasiums kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

2.190Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress